1. Street Food Festival im Lokpark

Am 15.08.2015 hat eine neue Welle auch unsere Stadt erreicht: das Street Food Festival.

Dieser neue Trend breitet sich gerade sehr schnell aus und der Zulauf gibt den Veranstaltern recht: das Interesse ist gross.

Unter dem Titel: “Genussbahnhof, bitte aussteigen” fand die erste Veranstaltung dieser Art im Lokpark statt. Gutes und schnelles Essen aus aller Welt ist das, worum es bei den Street Food Veranstaltungen geht und man kann tatsächlich viel neues an den verschiedenen Ständen entdecken.

Ich werde mich hier weder zu Preisen, Angebot und Geschmack äussern, denn das ist alles relativ und jeder muss für sich entscheiden, ob ihm dieses Event in der Form zusagt. Einzig die Einlasssituation habe ich als unzumutbar empfunden. Nur einen Zugang zum Veranstaltungsgelände und dadurch eine endlose Schlange und unendliche Wartezeiten. Hier wäre es besser gewesen, einen zweiten oder dritten Einlass anzubieten und der Ansturm war, das konnte man im Social Media nachverfolgen, durchaus vorhersehbar. Das geht besser.

Für mich war letztendlich der Streifzug über das Gelände das eigentliche Highlight, was zu einem fotografischen Überschlag geführt hat, in dem sich die Eindrücke abwechseln, aber schaut doch einfach selbst:

Das nächste Street Food Festival steigt übrigens am 12.09.2015 in der Innenstadt. Ein Open Air sozusagen. Drei Tage soll es gehen und auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz stattfinden. Vielleicht sieht man sich dort 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.